Themen des aktuellen Literatur-Boten

 

 

 

Hier finden Sie die jeweils aktuellen Themen

des zuletzt erschienen Literatur-Boten.

 

Wenn Sie selber eine geeignete Geschichte (Aufsatz, Essay, Fortset-zungsroman, Krimi, Kurzgeschichte, Reiseerlebnis usw.), im Kopf oder in der Schublade haben und diese Arbeit gerne einer breiteren Leserschaft vorstellen möchten, dann senden Sie uns Ihr Werk zur Überprüfung ein. Gerne auch mit Fotos und/oder Zeichnungen.

 

Unser Literatur-Bote erscheint jeweils ab dem 15. des Monats. Er ist kostenlos und kann jederzeit formlos bestellt und abbestellt werden. Ebenso können rückwirkende Ausgaben ohne Kostenfolge angefordert werden bei:

 

info@pierremontagnard.com 

 

 

Lesen Sie im Januar 2022

 

die folgenden Beiträge:

 

 

 

 

Literatur-Bote: Ist ab Januar 2022 die neue Bezeichnung für unser monatliches Bulletin. Er ersetzt die vormalige Bezeichnung NEWSLETTER. Warum? Die Erklärung finden Sie auf HOME, Link; MITTEI-LUNGEN IN EIGENER SACHE.

 

 

 

Der neue Reiseknüller von Kerrin Lessel:

Per Jeep durch Bolivien –

vom Tiefland zum Pazifik, Teil I

(eine Abenteuerreise zum Nachmachen)

 

 

 

Der offizielle Schreibwettbewerb  für

das II. Semester 2021 ist beendet: Besuchen Sie das Siegerpodest auf der Rubrik AKTUELLES, Link; Wettbewerb II. Semester 2021.

 

 

 

Hannelore Futschek:

Der Nobelpreis

 

 

Der besondere Wettbewerb:

Wir suchen das Wettbewerbsthema für den

Jahreswettbewerb 2022 für alle Altersklassen!

 

 

Theresa Panse:

Bittet um Unterstützung für ihre MASTERARBEIT:

Gewähren Sie Ihr ein Interview!

(siehe auch Rubrik Aktuelles)

 

  

 

Bernhard Horwatitsch:

Der satirische Auftakt nach Maß

 

 

 

 

Hinweis:

 

Alle interessierten Personen können den Literatur-Boten kostenlos und ohne jegliche Verpflichtung bestellen. Ebenso rückwirkende Ausgaben. Wenn Sie ihn abbestellen möchten, senden Sie uns eine kurze Mail und wir streichen Sie von der Empfänger-Liste.

 

Ab Januar 2022 heißt unser monatliches Bulletin nicht mehr Newsletter, sondern Literaturbote von pierremontagnard.com